Armbrustschützenzelt: Impressionen aus dem Festzelt auf dem Oktoberfest

+
Armbrustschützenzelt: Impressionen aus dem Festzelt auf dem Oktoberfest

Urig und gesellig: Wer im Armbrustschützenzelt einkehrt, fühlt sich wie auf einem bayerischen Dorffest.

Der Name des Armbrustschützenzelts hat eine lange Tradition. Schon 1895 wurde ein erstes Zelt auf dem Oktoberfest aufgebaut, um neben der Bewirtung der Schützen auch Meisterschaften auszuschießen. Seit 1935 werden im Armbrustschützenzelt auch die deutschen Armbrust-Meisterschaften ausgeschossen.

Lesen Sie auch:

Nach Riesen-Wirbel um Wiesn-Abrechnungen: Handelt jetzt Münchens OB?

Nach Riesen-Wirbel um Wiesn-Abrechnungen: Handelt jetzt Münchens OB?

Hat dieser Sternekoch bald ein eigenes Zelt auf der Wiesn?

Hat dieser Sternekoch bald ein eigenes Zelt auf der Wiesn?

Oktoberfest 2018: Schmutzige Geschäfte im Winzerer Fähndl?

Oktoberfest 2018: Schmutzige Geschäfte im Winzerer Fähndl?

Strapazen, Trinkgeld, Flirts: Wir begleiten Wiesn-Bedienungen im Schützenfestzelt mit der Kamera

Strapazen, Trinkgeld, Flirts: Wir begleiten Wiesn-Bedienungen im Schützenfestzelt mit der Kamera

Kommentare