Bilder vom Filmdreh "Kasimir & Karoline"

1 von 7
Florian Bartholomäi und Christina Hecke am Set von „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth.
2 von 7
Florian Bartholomäi, Arnfried Lerche, Christina Hecke und Max Tidof (v. l.) spielen mit in „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth. Wichtige Szenen entstehen im originalen Wiesn-Getümmel.
3 von 7
Florian Bartholomäi, Arnfried Lerche, Christina Hecke und Max Tidof (v. l.) spielen mit in „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth. Wichtige Szenen entstehen im originalen Wiesn-Getümmel.
4 von 7
Florian Bartholomäi, Arnfried Lerche, Christina Hecke und Max Tidof (v. l.) spielen mit in „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth. Wichtige Szenen entstehen im originalen Wiesn-Getümmel.
5 von 7
Florian Bartholomäi, Arnfried Lerche, Christina Hecke und Max Tidof (v. l.) spielen mit in „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth. Wichtige Szenen entstehen im originalen Wiesn-Getümmel.
6 von 7
Florian Bartholomäi, Arnfried Lerche, Christina Hecke und Max Tidof (v. l.) spielen mit in „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth. Wichtige Szenen entstehen im originalen Wiesn-Getümmel.
7 von 7
Florian Bartholomäi, Arnfried Lerche, Christina Hecke und Max Tidof (v. l.) spielen mit in „Kasimir und Karoline“ nach Ödön von Horváth. Wichtige Szenen entstehen im originalen Wiesn-Getümmel.

Bilder aus dem Film "Kasimir & Karoline"

Lesen Sie auch:

Ex-Nationalspieler trifft It-Girl: Die Wiesn-Promis vom Freitag

Ex-Nationalspieler trifft It-Girl: Die Wiesn-Promis vom Freitag

Lindner, Lindemann, Mross und mehr: Die Wiesn-Promis vom Donnerstag

Lindner, Lindemann, Mross und mehr: Die Wiesn-Promis vom Donnerstag

Foto-Album vom 12. Wiesn-Tag: Usain Bolt und alle anderen Promis 

Foto-Album vom 12. Wiesn-Tag: Usain Bolt und alle anderen Promis 

Was ist DAS denn, Elyas M‘Barek? Die Wiesn-Promis am Freitag

Was ist DAS denn, Elyas M‘Barek? Die Wiesn-Promis am Freitag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.