Die Wiesn ­offenbart Promi-­Geheimnisse

+
Marie Bäumer und Nicdas Piaget

München - Bei so einem abendlichen Rundgang auf dem Oktoberfest erlebt eine tz-Kolumnistin nebst Fotograf ziemlich viel, selbst, wenn es ein gewöhnlicher Montag ist.

Da offenbaren sich geheimgehaltene Familienbotschaften und milliardenschwere Unternehmer halten Hof...

Als erstes läuft uns Ex-Staatssekretär Hans Spitzner über den Weg. Nicht allein, aber das will er nicht thematisiert wissen, vielmehr die Trophäe vom Vortag: „Ich hab’ gestern einen kaptialen Hirschen in der Steiermark geschossen“, strahlt der ehemalige Politiker, „einen 12-Ender“. Das war auf Einladung der Raiffeisen Österreich, weil Spitzner seit seinem Ausscheiden aus dem Landtag in der Wirtschaftsberatung tätig ist und bayerische Mittelständler nach Osteuropa bringt.

Doch jetzt versucht er sein Glück am Schießstand von Ali Bräu und Gaby Büchl: drei Schuss, drei Treffer! „Mir hat‘s noch nie so gut gegangen“, bekundet Spitzner ganz global und spezifiziert: „Bei Stoiber waren 95 Prozent meiner Termine vorbestimmt und jetzt kann ich 95 Prozent meiner Termine selbst bestimmen.“

Die Promis am zweiten Wiesn-Montag und Dienstag

Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Patrick Lindner feiert seinen 51. Geburtstag im Weinzelt auf der Bühne mit Michi Högl. © Sigi Jantz
Der Hausherr vom Hippodrom: Festwirt Sepp Krätz markiert den starken Mann. © Sigi Jantz
Sepp Krätz. © Sigi Jantz
Applaus! © Sigi Jantz
Patricia Riekel und Sepp Krätz - die BUNTE feiert im Hippodrom. © Sigi Jantz
Patricia Riekel und Sepp Krätz - die BUNTE feiert im Hippodrom. © Sigi Jantz
Heinz Winkler im Hippodrom © Sigi Jantz
Dr. Bill mit Uschi Daemmrich von Luttitz und Tochter Stephanie von Luttitz auf dem Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Patricia Riekel und Sepp Krätz - die BUNTE feiert im Hippodrom. © Sigi Jantz
Patricia Riekel und Sepp Krätz - die BUNTE feiert im Hippodrom. © Sigi Jantz
Patricia Riekel und Sepp Krätz - die BUNTE feiert im Hippodrom. © Sigi Jantz
Michel Guillaume und Georgia Schultze - Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Stephanie Luttitz mit Freund Josko Mikolic, und Uschi Daemmrich von Luttitz auf dem Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom . © Sigi Jantz
Ex-Stuntman und Action-Star der 60er und 70er Jahre: Brad Harris feiert mit im Hippodrom. © Sigi Jantz
Alessandra Geissel und Brad Harris. © Sigi Jantz
Ex-Stuntman und Action-Star der 60er und 70er Jahre: Brad Harris feiert mit im Hippodrom. © Sigi Jantz
Priv.-Doz. Dr. Dr. Josip S. Bill mit Uschi Daemmrich von Luttitz beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom © Sigi Jantz
Mario Gamba mit Ehefrau Brigitte beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Mario Gamba mit Ehefrau Brigitte beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Ex-Stuntman und Action-Star der 60er und 70er Jahre: Brad Harris feiert mit im Hippodrom. © Sigi Jantz
Ex-Stuntman und Action-Star der 60er und 70er Jahre: Brad Harris feiert mit im Hippodrom. © Sigi Jantz
Priv.-Doz. Dr. Dr. Josip S. Bill, Alessandra Geissel, Alexandra Polzin und Brad Harris beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Stephanie Luttitz, Priv.-Doz. Dr. Dr. Josip S. Bill mit Ehefrau Anja und Uschi Daemmrich von Luttitz beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Stephanie Luttitz mit Freund Josko Mikolic, und Uschi Dämmrich von Luttitz mit Ehemann Eckart beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Kay Rainer beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom © Sigi Jantz
Ex-Stuntman und Action-Star der 60er und 70er Jahre: Brad Harris feiert mit im Hippodrom. © Sigi Jantz
Priv.-Doz. Dr. Dr. Josip S. Bill, Alessandra Geissel, Alexandra Polzin und Brad Harris beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Alexandra Polzin und Alessandra Geissel beim Dr. Bill Oktoberfest Abend im Hippodrom. © Sigi Jantz
Renate Hirsch mit Tatjana Hoffmann in der Käfer Wiesn-Schänke. © Sigi Jantz
Zum Schreien: Marie Bäumer. © Sigi jantz
Marie Bäumer und Nicdas Piaget in der Käfer Wiesn-Schänke © Sigi jantz
Marie Bäumer und Nicdas Piaget in der Käfer Wiesn-Schänke © Sigi jantz
Und gleich nochmal: Prost! © Sigi jantz
Das tut gut.... © Sigi jantz
Prost! Rufus Beck. © Sigi jantz
Gehts ihm deswegen so gut? Offenbar Rufus Beck die Liebe wieder gefunden, nachdem er sich vor einem Jahr von seiner Frau Ivonne getrennt hat. © Sigi jantz
CSU-vize-Generalin Dorothee Bär mit ihrem Mann Oliver. © Sigi jantz
CSU-vize-Generalin Dorothee Bär mit ihrem Mann Oliver. © Sigi jantz
Alessandra Geissel (l.) und Alexandra Polzin im Käferzelt. © Sigi jantz
Bitte lächeln! Alessandra Geissel und Alexandra Polzin im Käferzelt. © Sigi jantz
Geht doch. © Sigi jantz
Genau so. © Sigi jantz
Willy und Sonia Bogner mit Tochter Florinda im Käferzelt. © Sigi jantz
Edmund Stoiber mit Ehefrau Karin, Prof. Dr. Wolfgang Reitzle und Maria-Elisabeth Schaeffler in der Kaefer Wiesn-Schänke. © Sigi jantz
 © Sigi jantz
Landesvater Bayerns a.D.: Edmund Stoiber und Gattin Karin im Käferzelt. © Sigi jantz
Wirtsleute zu Gast: Peter und Franziska Schottenhamel im Weinzelt. © Sigi jantz
Peter Esser mit Frau Elfi im Käferzelt. © Sigi jantz
Marianne Hartl mit Stephanie im Weinzelt. © Sigi jantz
Marianne Hartl mit Stephanie im Weinzelt. © Sigi jantz
Marianne Hartl mit Stephanie im Weinzelt. © Sigi jantz
Alessandra Geissel und Alexandra Polzin voll in Fahrt in Michi Käfers Wiesn-Schänke. © Sigi jantz
Alessandra Geissel und Alexandra Polzin voll in Fahrt in Michi Käfers Wiesn-Schänke. © Sigi jantz
Maria-Elisabeth Schäffler mit Sohn Georg F.W. Schaäffler in der Käfer Wiesn-Schänke. © Sigi jantz
Hans Spitzner am Schiessstand bei Alois Bräu. © Sigi jantz
Hans Spitzner am Schiessstand bei Alois Bräu. © Sigi jantz
Hans Spitzner am Schiessstand bei Alois Bräu. © Sigi jantz
Hans Spitzner am Schiessstand bei Alois Bräu. © Sigi jantz

Letzterer hätte das fast mit eigenen Ohren gehört, als er mit Gattin Karin im Käferzelt einmarschierte – auf Einladung seines „persönlichen Freundes“, Linde-Boss Dr. Wolfgang ­Reitzle, der im ersten Stock Hof hielt. An dessen Herzensseite die Milliarden-schwere Unternehmerin Marie Elisabeth Schaeffler, die mit ihrem Kauf­engagement bei Continental für Furore sorgte und sich dann sehr freute, dass Reitzle vor zwei Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender zum Conti-Chef-Kontrolleur bestellt wurde. Am Tisch von Deutschlands führenden Wirtschaftslenkern sitzen auch ­Willy und Sonia Bogner, die mit Reitzle die Liebe zu exzellentem Golfspiel teilen. Die Bogners mögen aber auch die Wiesn: „Das ist doch einmalig, wie sich die Leut‘ aus der ganzen Welt gut verstehen und eine Super-Gaudi haben!“, strahlt Willy, während Tochter Florinda schwärmt: „Das ist wie ein Riesen-Klassentreffen!“ Und dafür ist sie extra aus San ­Diego eingeflogen, wo sie seit zweieinhalb Jahren Innenarchitektur studiert – nächstes Jahr soll Examen sein, und dann: „Schau ma mal!“ Vielleicht steigt sie in die Weltfirma ihrer Eltern ein.

Die schöne Schauspielerin Marie Bäumer lässt es nebenan am ­Piaget-Tisch krachen und macht mit Nicolas Piaget den Finger-zur-Nase-Alko-Test.

Spaß hat auch Kollege Rufus Beck, der neuerdings einen Drei-Wochen-Bart trägt und demnächst mit Peter Maffay wieder auf Tabaluga-Tour geht. Die Trennung von seiner Frau Ivonne hat er verarbeitet, jetzt strahlt er wieder über das ganze Gesicht. „Es geht mir richtig gut!“ Frisch verliebt? Keine Antwort, aber ein Lächeln...

Allerneueste Familien-Nachrichten hat aber – ein Zelt weiter bei den ­Kufflers – Volksmusikstar Marianne Hartl. „Wir haben es nie erzählt, aber wir sind vor einem Jahr Großeltern geworden“, strahlt Marianne im Weinzelt. Ihr jüngster Sohn Alexander (29) und dessen Freundin Stephanie Voss (26) haben mit Söhnchen Leon eine Familie gegründet. Und nächstes Jahr soll Hochzeit sein. „Leon ist so süß und er krabbelt wie ein Weltmeister!“, freut sich die Oma, „wir sind so glücklich!“ Deshalb startet sie mit ihrem Mann Michael als nächstes ein Kindermärchen-Projekt.

Die glückliche Mama indes baut derweil mit ihrer Schwester Sabrina einen Kuchen- und Tortenlieferservice auf: www.kuchensucht.de.

Wie erfolgreich man als Frau sein kann – das beweist Alexandra Schörghuber, die eine Box weiter mit ihrer neuen Liebe Bernd Werndl feiert. Die milliardenschwere Chefin eines Bau-, Brau- und Hotelimperiums (u.a. Paulaner) sitzt gern im Weinzelt, auch wenn sie dort kein Geld verdient. Das Weinzelt ist eben Herzenssache!

Ulrike Schmidt

Bayern oder Ballermann: Wiesn-Zelte im Vergleich

Für die Prominenz: Das Hippodrom steht direkt am Haupteingang zur Wiesn und versteht sich als Promi-Zelt. Hier kuschelt Heino mit Hannelore, und vor dem Eingang stehen Marianne und Michael mit dem gemeinen Volk in der Schlange. © 
Für die Prominenz: Noch exklusiver geht es in Käfer's Wiesnschänke zu. Hier geben sich Fußballer des FC Bayern ebenso die Ehre wie Werbe-Ikone Verona Pooth oder Ralph Siegel. Im vergangenen Jahr feierten Lothar Matthäus und seine vierte Frau Liliana noch zusammen. Neben der Wiesn-Maß gibt es auch Wein und Champagner. © 
Für die Jugend: Eröffnet wird das größte Volksfest der Welt traditionell im Schottenhamel. Hier sticht Münchens Oberbürgermeister Christian Ude alle Jahre wieder vor den Augen der bayerischen Politprominenz das erste Fass an. Überwiegend strömen junge, feierfreudige Menschen aus München und Umgebung in das Zelt © 
Für die  Jugend: Ebenso beliebt beim Nachwuchs ist das Hacker-Festzelt mit dem Namen “Himmel der Bayern“. Mit seiner weiß-blauen Decke und kleinen Wölkchen ist es eines der schönsten Zelte auf der Wiesn. © 
Für die Reiferen: Bei der Fischer Vroni gibt es eine bayerische Spezialität, die sich kein Wiesn-Besucher entgehen lassen sollte: leckeren Steckerlfisch. In diesem vergleichsweise kleinen Festzelt feiern gerne ältere Gäste, aber auch Touristen. © 
Für die Reiferen: Im Pschorr-Traditionszelt Bräurosl geht es ebenfalls vergleichsweise urig und gemütlich zu - mit Ausnahme des ersten Wiesn-Sonntags. Dann feiern hier tausende Homosexuelle den “GaySunday“. Der Name Bräurosl stammt von der Tochter des früheren Brauereibesitzers Pschorr. © 
Für die Touristen aus aller Welt: Mit einer Fläche von mehr als 5000 Quadratmetern ist das Hofbräu-Festzelt nach eigenen Angaben das zweitgrößte Festzelt auf der Wiesn - und wohl das lauteste. Schon am frühen Morgen, bevor die Musik anfängt, ist das Gröhlen aus dem Zelt auf dem ganzen Festplatz zu hören. Hier treffen sich vor allem Touristen aus aller Welt, die das Bier schon aus dem Hofbräuhaus kennen - und lieben. Hier wird getrunken, getanzt, gesungen und geknutscht. © 
Für die Münchner: Das Augustiner-Zelt liegt schräg gegenüber des Hofbräu-Zelts. Während auf der anderen Straßenseite Australier, Italiener und Japaner um die Wette trinken, feiern im Zelt der ältesten Münchner Brauerei vor allem Münchner sich selbst und die bayerische Gemütlichkeit. Nur hier wird das Bier noch aus traditionellen Holzfässern gezapft, den Hirschen. Doch auch im Augustiner tanzt man auf den Bierbänken, die rund 6000 Besuchern Platz bieten. Zur Jubiläums-Wiesn bekommt das Augustiner-Zelt zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg wieder einen 25 Meter hohen Turm. © 
Für die übrigen Bayern: Das Armbrustschützenzelt stand schon im Jahr 1895 auf dem Oktoberfest, die Boxen und Balkone sind nach heimischen Tieren benannt: Von A wie Adler bis W wie Wildsau. Hier wird die Schützen-Tradition hochgehalten. In einem Zeltanbau gibt es eine 30 Meter lange Schießbahn, auf der seit 1935 während der Wiesn die Deutschen Armbrust-Meisterschaften ausgeschossen werden. © 
Für die übrigen Bayern: Auch im Schützenzelt werden urbayerische Gemütlichkeit und Feierfreude in Ehren gehalten. Zum Löwenbräu-Bier wird die Spezialität des Hauses serviert: in Malzbier gebratenes Spanferkel. © 
Für die übrigen Bayern: Zünftig geht es in der Ochsenbraterei zu. Ein großer Ochse am Spieß ist nicht nur die Dekoration über dem Eingang, sondern auch die wichtigste Attraktion im Innern dieses Festzelts. Seit fast 130 Jahren werden hier jedes Jahr ganze Ochsen am Stück gebraten. Auf einer großen Tafel lesen die Gäste den Namen des Ochsen, der sich gerade am Spieß dreht. © 
Für jeden: Gaudi für jeden, egal woher, egal wie alt, heißt es in der Löwenbräu-Festhalle. Ein großer Löwe über dem Eingang brüllt “Löööööwenbrääääu“ und zieht damit Einheimische und “Zuagroaste“ gleichermaßen an. Mit mehr als 8000 Plätzen gehört die Festhalle zu den größeren Zelten. © 
Für jeden: Das Winzerer Fähndl kommt in diesem Jahr in neuem Gewand daher. Zur Jubiläums-Wiesn leistete sich die Paulaner-Brauerei einen kompletten Neubau. Als erstes Festzelt bekommt das Winzerer Fähndl eine zentrale Bierversorgung: Eine Ringleitung im Boden garantiert, dass der Bierfluss nicht ins Stocken gerät. © 
Für Biermuffel: Auf dem größten Bierfest der Welt gibt es tatsächlich ein Festzelt, in dem das Bier nicht in Maß-Krügen ausgeschenkt wird: Im Weinzelt gibt es nur Paulaner-Weißbier, Wein und Champagner. Gesungen und gefeiert wird hier trotzdem. “Fesche Madln haben ihren Spaß an den vielen Bars und fesche Burschen an den Madln“, wirbt die Homepage. © 

Lesen Sie auch:

Hollywoodstar Traue auf der Wiesn: Fühle mich im Dirndl so verkleidet

Hollywoodstar Traue auf der Wiesn: Fühle mich im Dirndl so verkleidet

Arnold Schwarzenegger lässt sich’s auf der Wiesn gut gehen

Arnold Schwarzenegger lässt sich’s auf der Wiesn gut gehen

Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn

Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn

Gute alte Tradition: Witwe von Pierre Brice auf Wiesnbesuch im Käferzelt

Gute alte Tradition: Witwe von Pierre Brice auf Wiesnbesuch im Käferzelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.