Wiesn-Madl: Kandidatin Veronika (22) aus München

+
Wiesn-Madl: Kandidatin Veronika (22) aus München

Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden. Warum, erzählt sie uns hier:

Welches fesche Dirndl wird das tz Wiesn-Madl 2013? Sehen Sie hier die Bilder von Veronika aus München.

tz Wiesn-Madl: Alle Fotos von Veronika (22) aus München

Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!" © fkn
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!" © fkn
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!" © fkn
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!" © fkn
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!" © fkn
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"
Veronika aus München möchte das tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil: ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!" © fkn

Sie möchte tz Wiesn-Madl 2013 werden, weil:

„ich ein waschechtes, bayerisches Madl bin, das auf dem Land aufgewachsen ist, wo die bayerische Tradition in vollen Zügen gelebt und gepflegt wird! Die Wiesn gehört nach München, genauso wie ich auf die Wiesn gehör. Drum freu ich mich jedes Jahr wieder aufs neue, wenn es endlich wieder heißt: "O‘zapft is!"“

Das erzählt sie zudem von sich: Ihre Hobbys sind: Joggen, Shoppen und Feiern!. Ihr Beruf: Auszubildende zur Eventmanagerin.

Schicken auch Sie uns Ihre Fotos und machen Sie mit bei der Wahl zum tz Wiesn-Madl 2013. Die Siegerin gewinnt das nagelneue CLA 200 Coupé von Mercedes Benz und wird ausgestattet von Daller Tracht! Unser Teilnahmeformular finden Sie hier. Alle weiteren Einsendungen sehen Sie hier.

Lesen Sie auch:

tz-Wiesn-Madl 2018: Jetzt bewerben!

tz-Wiesn-Madl 2018: Jetzt bewerben!

tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die Preise!

tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die Preise!

Gib Strom, Nadine! Wiesn-Madl bekommt Elektro-Flitzer

Gib Strom, Nadine! Wiesn-Madl bekommt Elektro-Flitzer

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.