Tipps: So überleben Sie die Wiesn

München - Das Oktoberfest ist ein Riesenspaß. Noch größer ist das Vergnügen aber, wenn man sich an ein paar grundsätzliche Verhaltensregeln hält. Unser Tipps:

Lesen Sie in unserem nicht ganz bierernst gemeinten Ratgeber, was Sie beachten sollten, um das größte Volksfest der Welt unbeschadet zu überstehen. Folgen Sie unserer Fotostrecke.

Tipps: So überleben Sie die Wiesn

Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Fahr im Vollrausch lieber nicht Achterbahn. Und fahr lieber nicht Achterbahn hinter jemandem, der einen Vollrausch hat. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Turnschuhe zur Tracht sind nicht illegal, sollten es aber sein. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Die Menschen in den grünen Uniformen sind Deine Freunde - solange Du brav bleibst. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Wenn du nicht mehr unterscheiden kannst zwischen der Geisterbahn und den anderen Festzeltgästen, ist es Zeit, nach Hause zu gehen. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Landhausmode und Tracht sind zwei Paar Stiefel. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Wenn Du kein Ticket fürs Riesenrad gelöst hast, und die Menschen sehen so klein aus wie Ameisen, dann SIND es Ameisen. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Versuch auf keinen Fall, bayrisch zu sprechen, wenn Du es nicht kannst. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Beim Bier gibt es keine Kinderpreise. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Zwischen verschiedenen Bier-, Schnaps- oder Weinmarken kann man wechseln, aber besser nicht zwischen Bier, Schnaps und Wein. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Erkläre als Preiß' einem Bayer nicht, wie das Bier zu schmecken hat. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Wenn Du Leute siehst, die ein rotes Kreuz auf dem Rücken haben und ein fahrbares Bett schieben, ist das nicht Dein Taxi. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Es ist viel leichter, betrunken den Eingang zum Spiegelkabinett zu finden, als den Ausgang. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Das Steckerl vom Steckerlfisch kann man mitessen, sollte man aber nicht. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Wenn Du schon überlegst, ob Du lieber mit dem Taxi heimfahren solltest, überleg nicht lang und fahr lieber mit dem Taxi heim. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Wenn Du noch weißt, wie es geht, benutze die Toiletten so, wie Du es auch daheim tust. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Zwischen zwei Mass ist es nicht verboten, auch mal ein Radler oder sogar ein Wasser zu trinken. © dpa
mass
Alkohol kann man auch dann in Maßen genießen, wenn er in der Mass auf den Tisch kommt. © dpa
Tipps: So überleben Sie die Wiesn
Sorge für eine möglichst fette Grundlage im Magen, bevor Du Dich an die erste Mass machst. Kalorienzählen kannst Du nach der Wiesn wieder. © dpa

Lesen Sie auch:

Das ist DIE Stimme vom U-Bahnhof "Theresienwiese"

Das ist DIE Stimme vom U-Bahnhof "Theresienwiese"

Baby-Boom nach Wiesn? Die erstaunlichsten Fakten

Baby-Boom nach Wiesn? Die erstaunlichsten Fakten

Der Maßkrug – viel mehr als nur ein Glas

Der Maßkrug – viel mehr als nur ein Glas

Das Lebkuchenherz

Das Lebkuchenherz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.