Masskrugwurf: Täter im Knast - Opfer in Klinik

München - Wiesn brutal: Ein Münchner hat einem andern Münchner (beide 48) am Donnerstagnachmittag in einem Zelt einen Masskrug an den Kopf geworfen. Das Opfer kam ins Krankenhaus, der Täter in den Knast.

Laut Polizei gerieten die beiden Männer gegen 16.20 Uhr aneinander. Beide saßen an den gegenüberliegenden Ecken eines Biertisches. Während des Streits griff der eine Münchner nach einem Masskrug und warf diesen seinem Konkurrenten an den Kopf. Der getroffene wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Polizisten nahmen den Masskrugwerfer an Ort und Stelle fest. Der Mann wurde der Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt.

fro 

Rubriklistenbild: © dpa

Lesen Sie auch:

Keine Unterstützungsleistungen für Oide Wiesn - „Kulturfuchzgerl“ soll helfen

Keine Unterstützungsleistungen für Oide Wiesn - „Kulturfuchzgerl“ soll helfen

Wiesn-Wirt nach Vorwürfen schockiert: „Gelte als der Betrüger der Stadt“

Wiesn-Wirt nach Vorwürfen schockiert: „Gelte als der Betrüger der Stadt“

tz-Wiesn-Madl Laura (19) bekommt Hauptgewinn – darum freut sich ihre Mama sehr darüber

tz-Wiesn-Madl Laura (19) bekommt Hauptgewinn – darum freut sich ihre Mama sehr darüber

Trainer macht Heiratsantrag auf der Wiesn - die ganze Mannschaft feiert mit

Trainer macht Heiratsantrag auf der Wiesn - die ganze Mannschaft feiert mit

Kommentare