Italiener zahlt in Festzelt mit Falschgeld

München - Am Dienstagabend hat ein Italiener versucht, in einem Festzelt mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu bezahlen. Nur durch einen Zufall flog der 23-Jährige auf.

Wie die Polizei berichtet, wollte ein 23-Jähriger am Dienstagabend in einem Festzelt mit Falschgeld bezahlen. Der Italiener hatte jedoch Pech: Bei seiner Bedienung handelte es sich um eine ausgebildete Bankangestellte. Diese entdeckte sofort die Fälschungsmerkmale auf dem 50-Euro-Schein und rief den Sicherheitsdienst. Der 23-Jährige wurde der Polizei übergeben. Weitere gefälschte Scheine hatte der Täter nicht dabei, doch in Baden-Württemberg ist er bereits wegen eines gleichen Deliktes bekannt. Zur Klärung der Haftfrage soll er nun dem Richter vorgeführt werden.

Auch am Sonntagnachmittag versuchte ein Wiesn-Besucher, mit Falschgeld zu bezahlen. Dieser wurde ebenfalls von der Bedienung erwischt.

msa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Lesen Sie auch:

Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?

Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?

„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 

„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 

Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste

Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste

Wo binde ich die Schleife am Dirndl, wenn ich aufs Oktoberfest gehe?

Wo binde ich die Schleife am Dirndl, wenn ich aufs Oktoberfest gehe?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.