1. Oktoberfest
  2. Wiesn-News

Erste Wiesn-Woche: Corona-Zahlen in München steigen, Gesundheitsreferat ordnet Entwicklung ein

Erstellt:

Von: Patrick Mayer, Miriam Haberhauer

Kommentare

Seit vier Tagen ist die Stadt München bereits im Ausnahmezustand. Besucher aus aller Welt reisen für die Wiesn an. Die Corona-Infektionszahlen sind bereits angestiegen.

Update vom 22. September, 14:45 Uhr: Auf Nachfrage von tz.de äußerte sich nun auch das Gesundheitsreferat (GSR) der Stadt München. Eine Sprecherin teilte mit: „Bisher kann das GSR noch keinen außergewöhnlichen Anstieg feststellen.“ (Die Corona-Inzidenz der Stadt München lag am Donnerstag, dem 22. September bei 255,6, ein Tag zuvor waren es noch 240,4, siehe Erstmeldung)

Weiter heißt es, „das GSR erwartet einen sich allmählich steigernden Anstieg der Fallzahlen, der sich nach Ende der Wiesn fortsetzt.“

Ursprungsmeldung vom 21. September: München – Vier Tage dauert die 187. Wiesn in München nun schon an. Besuchermassen aus aller Welt strömen in die bayerische Landeshauptstadt, drängeln sich dicht an dicht durch die bunten Budenstraßen und schunkeln Arm in Arm auf der Bierbank zu den schönsten Wiesn-Klassikern. An Corona scheint hier kaum mehr einer zu denken.

Oktoberfest 2022: Corona-Inzidenz am vierten Tag bereits deutlich angestiegen

Virologen hatten bereits im Vorfeld davor gewarnt, mit der Wiesn würden auch die Corona-Zahlen der Stadt stark ansteigen. Bester Beweis dafür waren die vergangenen Volksfeste in anderen bayerischen Städten, wie Straubing, Rosenheim und Oberstimm. Überall, wo ein Volksfest stattgefunden hatte, stiegen in den Tagen danach die Infektionszahlen deutlich an.

Ein Blick auf die Zahlen zeigt: Auch die Stadt München verzeichnet bereits vier Tage nach Beginn des Oktoberfests eine gestiegene Inzidenz. Am Tag des Anstichs, dem 17. September, lag die Corona-Inzidenz noch bei 204,9. Für den 21. September meldete das RKI bereits einen Anstieg auf 240,4, das entspricht 3.577 neu gemeldeten Fällen. Vor einer Woche lag die Inzidenz noch bei 183,6.

229 Krankenhausbetten mit Corona-Patienten belegt: Weiterer Anstieg erwartet

Waren am 16. September noch 174 Betten mit bestätigten Corona-Fällen belegt, so waren es am 20. September bereits 229 Stück. Angesichts der Erkenntnisse aus den letzten großen Volksfesten ist zu erwarten, dass die Zahlen bis Ende der Woche noch deutlich weiter ansteigen werden.

Für die nächsten Tage erwarten Meteorologen außerdem einen leichten Temperaturanstieg in München. Bis zu 18 Grad soll es noch einmal warm werden. Das verhältnismäßig warme Wetter dürfte dann vermutlich auch die Besucherzahlen – und damit die Neuinfektionen – auf der Wiesn nach oben gehen lassen. (mlh)

Wir liefern alle wichtigen Themen, Infos und News rund um die Wiesn in unserem Themenbereich: Alles rund um München. Hier einfach direkt in Telegram oder Facebook anmelden, Thema auswählen und nix mehr zur Wiesn 2022 verpassen!

Kommentare