Nicht mit jedem wird geschunkelt

Wiesn-Studie: Deutsche sitzen am liebsten neben Deutschen

+
Schunkeln, singen, trinken: Die Deutschen haben auf der Wiesn ihre Lieblingssitznachbarn.

München - Es tanzt sich nicht mit jedem gleich auf den Bänken: Eine Studie aus dem vergangenem Jahr 2015 verrät, neben wem die Deutschen auf der Wiesn am liebsten feiern - und wer gar nicht beliebt ist.

Deutsche Oktoberfestbesucher sitzen laut einer neuen Studie im Bierzelt am liebsten neben Landsleuten. 23 Prozent der Deutschen gaben die Deutschen als Lieblings-Sitznachbarn an, wie aus einer Emnid-Umfrage im Auftrag des Reiseportals momondo.de hervorgeht.

Gefolgt wird Deutschland von Italien und Australien mit jeweils zehn Prozent. Als Sitznachbarn bei deutschen Wiesn-Gästen eher unbeliebt sind Besucher aus England und der Schweiz (je sieben Prozent) sowie aus Frankreich (fünf Prozent).

Allerdings ändern sich die Vorlieben mit dem Alter. Die jüngeren Wiesn-Gänger im Alter bis zu 29 Jahren wünschen sich US-Amerikaner (16 Prozent), Australier und Engländer (jeweils 14 Prozent) als Tischnachbarn.

dpa

Lesen Sie auch:

Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?

Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?

„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 

„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 

Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste

Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste

Wo binde ich die Schleife am Dirndl, wenn ich aufs Oktoberfest gehe?

Wo binde ich die Schleife am Dirndl, wenn ich aufs Oktoberfest gehe?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.